Schauspiel

Von Elfenzauber, Liebelei und Schauspielerei

Die Theatergruppe „KultLaute“ ist schon seit einigen Semestern ein fester Bestandteil der Theaterszene an der Uni. Diesen Sommer konnte das Publikum in die verwunschene Welt des „Sommernachtstraums“. Wer das Stück verpasst hat, findet hier eine kleine Zusammenfassung der letzten Aufführung.
 

 

 

© G2 Baraniak/Altonaer Theater

Opportunismus und Repression - „Die Känguru-Chroniken“ im Altonaer Theater in Hamburg

Dass Bücher verfilmt oder auf die Bühne gebracht werden, ist ja eigentlich nichts Neues mehr. Wie funktioniert das aber mit einer Szenensammlung um zwei Protagonisten, die schräger kaum sein können? Das Altonaer Theater in Hamburg zeigt zurzeit „Die Känguru-Chroniken“, nach dem Roman von Marc-Uwe Kling, und wir haben uns das einmal angeschaut.

 

 

Ein ereignisreiches Jahr – Unser Jubiläumsinterview mit Karina Pele

Schon ein Jahr ist es her, dass kultürlich zum ersten Mal online ging. Wir sind immer noch die Gleichen und dennoch hat sich einiges verändert. Genau so erging es auch der Schauspielerin Karina Pele, die wir für unseren ersten Artikel interviewten. Sie hat inzwischen ihren Abschluss der Athanor Akademie in der Tasche und den Schritt in die Welt der Berufsschauspieler gemacht. Wir haben uns noch einmal mit ihr getroffen um zu erfahren, was sie gerade bewegt und welche Pläne sie für die Zukunft hat.






Passauer auf den Brettern, die die Welt bedeuten - Tänzerin und Choreografin Eva Simmeth im Interview

Als freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin ist Eva Simmeth mit ihren 27 Jahren bereits ein fester Bestandteil der Passauer Kulturszene. Mit uns hat die gebürtige Passauerin über ihre Arbeit am Landestheater Niederbayern, über den Druck beim Vortanzen und die 10. Passauer Tanztage gesprochen.

 

 

 

 

Zwischen History und Mystery – Ein historisches Theaterstück in den Walthamstow Marshes

Von Spanien geht es mit unseren Kultuerexkursen weiter nach Großbritannien. Kultürlich-Autorin Ina ist zur Zeit in London und wird hin und wieder von dort berichten. Los geht es diese Woche mit einem kleinen Ausflug in die Vergangenheit. Erfahrt, was es diesbezüglich im Norden Londons so zu entdecken gibt.

 

 

 

Foto: Christian Englert

Frankenstein - Die Geschichte eines Monsters

Frankenstein hat wie kaum eine andere Romanfigur unsere Popkultur geprägt. In der kommenden Woche feiert die KultLaute Produktion "Frankenstein - Die Geschichte eines Monsters" nach vier Jahren Vorbereitungszeit Premiere. Wir haben uns mit Regisseur Sebastian Ruppert und Ida Meyenberg, die Frankensteins Monster spielt, zum Interview getroffen. Erfahrt wie es sich anfühlt eine Rolle zu spielen, die zu Beginn des Stückes Laufen und Sprechen lernen muss und was die KultLaute Inszenierung so besonders macht.

 

 

 

 

 

Foto: Peter Litvai

Leidenschaft, Eifersucht und Tod – Bizets „Carmen“ im Stadttheater Passau

Bei der Uraufführung der Oper „Carmen“ im Jahre 1875 wurde der Komponist Georges Bizets noch für seine Arbeit verhöhnt. Heute gehört die Geschichte über Liebe, Eifersucht und Stolz jedoch zu den großen Opernklassikern. Im Moment wird das Stück im Stadttheater Passau aufgeführt. Wie das Landestheater Niederbayern das Stück inszeniert hat, erfahrt Ihr natürlich in unserem neuesten Artikel.

 

 

 

Foto: Anna Seyfert

Vorsprechen an Schauspielschulen - Oder warum es eine dumme Idee ist Schauspieler werden zu wollen

Diese Woche berichtet unsere Gastautorin Julia Jung mitreißend über ihr Vorsprechen an der Schauspielschule Hannover. Erfahrt in ihrem Artikel, wie so ein Vorsprechen eigentlich abläuft und warum sie trotz Rückschlägen an ihrem Traum Schauspielerin zu werden festhält.

  

Interview mit David Esrig  

Prof. Dr. David Esrig ist nicht nur der Gründer und Leiter der Athanor Akademie, sondern auch einer der bekannteste Theaterregisseure Rumäniens.
Erfahrt in unserem Interview alles über seinen bewegten künstlerischen Werdegang, die Eigenschaften des perfekten Schauspielers und seine Visionen für die Schauspielakademie in Passau.

 

 

 

 

"Sandmann, böser Sandmann"

Der Sandmann ist in der gleichnamigen Novelle von E.T.A. Hoffmann keine freundliche Gestalt, die Kinder zum Einschlafen bringt, sondern Bestandteil eines grausigen Ammenmärchens. Als dieser dem Protagonisten Nathanael jedoch auch im echten Leben zusetzt, beginnen die Grenzen von Realität und Wahnsinn zu verschwimmen. Diesen spannenden Stoff bringt jetzt die derzeit elfköpfige Gruppe Spott on! für euch in einer multimedialen Produktion auf die Theaterbühne. Wir durften vorab mit der Regisseurin Anne Strauß sprechen, die den Stoff adaptiert hat.



Von der großen Kunst der Improvisation

Wenn der 19-jährige Jurastudent Linus Volk auf die Bühne tritt, weiß er nie was als nächstes passieren wird, denn Linus spielt Improvisationstheater.
Was genau Improvisationstheater ist und was diese Theaterform für Linus besonders macht, erfahrt ihr in unserem neuesten Artikel.




Ein Schauspiel um Leben und Tod

Ihr möchtet euch mal wieder ein bisschen gruseln? Dann ist das Survival-Horror-Drama „Der unsichtbare Gastgeber“, das die Theatergruppe KultLaute in der kommenden Wochen aufführen wird, genau das Richtige! Schließlich lädt dort ein illustrer Gastgeber zu einer Party ein, bei der um nichts Geringeres gespielt wird als um Leben und Tod....
Wir sind dem Mysterium auf den Grund gegangen und haben den Regisseur Sebastian Ruppert zum Stück interviewt.




 Zauberhaft bis ins kleinste Detail

Wie spannend und unterhaltsam Puppentheater fernab von Kasperle und Co sein kann, weiß, wer schon einmal das Puppentheater in der Scheune besucht hat. Mit ihren liebevollen Inszenierungen begeistert das Ensemble "die exen" seit Mai kleine und große Besucher gleichermaßen. Wir haben uns in unserem neuesten Artikel mit der Schauspielerin Annika Pilstl über das Konzept ihres Puppentheaters unterhalten.




Interview mit der Schauspielschülerin Karina Pele

Karina Pele studiert an der renommierten Athanor Akademie für Schauspiel in Passau. Wir haben mit ihr über ihren Alltag an der Akademie gesprochen. Außerdem erzählt sie uns im Interview wie sie zum Schauspiel gekommen ist, von ihren Erfahrungen sowie Wünschen für die Zukunft.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen